PLEEC PDF Drucken E-Mail

Das internationale Forschungsprojekt „PLEEC – Planning for energy efficient cities“ (Laufzeit: 1.4.2013 - 31.03.2016) wird aus dem 7. Forschungsrahmenprogramm gefördert und zielt darauf ab, europäische Städte energieeffizienter zu machen: Anhand von sechs mittelgroßen europäischen Partnerstädten wird im Lauf des Projekts ein Modell für energieeffiziente und nachhaltige Stadtplanung entwickelt.

PLEECDas Projektkonsortium besteht aus 18 Partnern aus 13 europäischen Ländern und beinhaltet Vertreter aus Städten, Universitäten und der Industrie. Dabei legt PLEEC den Schwerpunkt auf mittelgroße Städte: Als Partnerstädte sind Eskilstuna (Schweden), Santiago de Compostela (Spanien), Turku (Finnland), Tartu (Estland), Jyväskylä (Finnland) und Stoke-on-Trent (UK) mit an Bord. Das weitere Projektkonsortium setzt sich aus drei Industriepartnern und neun Universitäten aus Schweden, Deutschland, Dänemark, den Niederlanden, Bulgarien, Frankreich, Litauen und Slowenien zusammen.

Als deutscher Partner aus Hamburg und der Region ist das Forschungs- und Transferzentrum der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (www.haw-hamburg.de/ftz-als.html) im Projektkonsortium vertreten.

Weitere Informationen unter:
www.pleecproject.eu
https://www.facebook.com/Pleec
https://twitter.com/PLEECproject
http://pleec.blogspot.de/