Dipl.-Biol. Heike Markus-Michalczyk: Ideen, Konzepte und Projekte PDF Drucken E-Mail
 

Heike Markus-Michalczyk ist gelernte Gärtnerin und freiberufliche Diplom-Biologin. Sie engagiert sich in der Naturerlebnis- und Umweltpädagogik, in der naturwissenschaftlichen und Bildung für Nachhaltigkeit.

Seit 1992 gestaltet sie naturkundliche Streifzüge, Exkursionen, Fachvorträge, Workshops, Schulungen und Freiluftseminare sowie Projekte mit unterschiedlichen Zielgruppen und mit unterschiedlichen Bildungspartnern - vom Kindergarten bis zur MultiplikatorInnenschulung - mit NROs und Verwaltung, mit Universität und Privatpersonen sowie für Wirtschaftsunternehmen.

Durch ihre selbstständige Tätigkeit, die Erfahrungen sowie die Mitarbeit in entsprechenden Gremien ist es ihr möglich, auf die sich verändernden Themen, Methoden und Anforderungen schnell, kreativ und flexibel zu reagieren.

Diese Erfahrungen werden u. a. in lokale Initiativen wie "Hamburg lernt Nachhaltigkeit" mit dem Hamburger Aktionsplan eingebracht. In Hinblick auf die Verbindung von lokalen und globalen Anliegen sowie von Theorie und Praxis wird die RCE-Partnerschaft durch intensiven Austausch und die gemeinschaftliche Konzeption und Gestaltung von Projekten mitgestaltet.

 

Beispiele für die Tätigkeit:

  • Erstellung von BNE-Bildungsmaterialien für die Alfred-Toepfer-Akademie (NNA), Niedersachsen 2008: "Biologische Vielfalt" im Kontext mit der UN-Konferenz 2008 zur CBD in Bonn - siehe www.nna.niedersachsen.de/master/C49599847_N5917408_L20_D0_I5661252
  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungen für Erzieherinnen, Lehrerinnen u. a. Multiplikatorinnen im Bereich BNE und Naturwissenschaft für verschiedene Bildungspartner sowie auf Anfrage (siehe http://www.transfer-21-hh.de/fortbildung.html und http://78.47.203.4/hhap/search.php?searchgroup=0&searchakteur=0&measure=362)
  • Idee + Grundkonzeption der "Hamburg Tour - der Nachhaltigkeit auf der Spur", Bildungsurlaube für Arbeit und Leben Hamburg DGB/VHS
  • Projektkonzeption und -durchführung zu BNE-Themen auf Anfrage, z. B. für KITAS, Schulen, Senioren und die interessierte Öffentlichkeit (Lernen am authentischen Ort, Stationen-Lernen, Lernwerkstätten)
  • Beteiligung an der Weiterentwicklung des Hamburger Umweltzentrums im Bereich BNE, Mitglied in der AG Kinderforscherwerkstatt, Erstellung von Bildungsmaterialien
  • Mitwirkung an BNE-Aktivitäten der ANU LV HH e. V.
  • Kooperation mit der Gesellschaft für Ökologische Planung
  • Mitgestaltung einer "Nachhaltigkeit zum Anfassen"
  • Konzeption und Durchführung von Workshops, Erstellung von Bildungsmaterialien
  • „PISA-Science-Kurse" im Auftrag von TUTech Innovation GmbH, in Kooperation mit TuTech Innovation GmbH und LI Hamburg, http://www.transfer-21-hh.de/materialien.html
  • Konzeption, Leitung, Koordination sowie Beteiligung an der Durchführung des BNE-Projektes 2008 "Learning Partnership - von Region zu Region" - Schwerpunkt Biologische Vielfalt, http://78.47.203.4/hhap/search.php?searchgroup=0&searchakteur=0&measure=276
  • Anschlussprojekt „Waterworld without borders non formal esd from region to region" für den Projektträger ANU LV HH e. V. in Kooperation mit der NRO Biosfera Bitola, Republik Mazedonien
  • Mitwirkung in BNE-Projekten der HAW Hamburg, Forschungs- und Transferzentrum "Applications of Life Sciences", Interesse an der Mitwirkung in der Forschung selbst.
  • Mehr Informationen finden Sie unter www.naturundumwelt.info