Institut für Berufsbildung, Weiterbildung und Telematik der Helmut-Schmidt-Universität PDF Drucken E-Mail

 

hsu-hh_logo

Die Professur für Berufs- und Arbeitspädagogik ist an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr in Hamburg angesiedelt.

Der Lehrstuhlinhaber ist Herr Prof. Dr. Peter Dehnbostel. Weitere MitarbeiterInnen der Professur sind Frau Dr. Molzberger als Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Frau Schmidt als Wissenschaftliche Hilfskraft und Herr Studienrat Schröder als Dozent. Die Professur hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von Entwicklungs- und Forschungsprojekten im Feld der beruflichen Bildung und Weiterbildung geleitet und durchgeführt. Sie folgt dabei schwerpunktmäßig dem Forschungsansatz der Handlungsforschung, der auf Praxisinnovation und Theorieentwicklung gerichtet ist. Die Projekte der Professur sind auf der oben angegebenen Homepage beschrieben. Zusätzliche Tätigkeitsfelder liegen in der Beratung von Bildungsanbietern sowie politischen und betrieblichen Entscheidungsträgern sowie in der nationalen wie internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Die inhaltlichen Kompetenz- und Forschungsgebiete der Professur sind:

  • Kompetenzentwicklung und betriebliche Bildungsarbeit
  • Arbeitsprozessintegrierte Lernkonzepte und Lernformen
  • Konzepte informellen und erfahrungsbezogenen Lernens
  • Anerkennung und Transfer informellen Lernens
  • Lernort- und Netzwerkforschung
  • Qualitative Bildungsforschung

Die Professur ist bereit, sich an entsprechenden Berufsbildungsprojekten im nationalen wie transnationalen Kontext, die im Bereich der Kompetenz- und Forschungsgebiete liegen, zu beteiligen.

Die Professur sucht Partner für den Bereich innovativer betrieblicher Aus- und Weiterbildungsprojekte. Außerdem wird ein Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis angestrebt.

Die Ansprüche an die Netzwerkmoderation bzw. -koordinierung bezieht sich auf die Koordination der wissenschaftlichen Begleitung innovativer Gestaltungsprojekte der Weiterbildung, auf das Zusammenführen von Interessengruppen und die Begleitung von projektbezogenen Konkretisierungen.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.hsu-hh.de/debo/