GPEE Specialist Seminar "Energy efficiency, facade technology and the environmental footprint" – HafenCity Hamburg

23. Februar 2015

Technologisch hoch entwickelte Fassaden stellen eine Möglichkeit zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden dar und leisten somit einen wesentlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Doch wie verhält es sich mit dem Kosten-Nutzen-Effekt energieeffizienter Fassaden und wie ist deren ökologischer Fußabdruck?

Das Forschungs- und Transferzentrum „Applications of Life Sciences“ der HAW Hamburg veranstaltet am 23. Februar 2015 zu diesem Thema im Rahmen des "German-Polish Energy Efficiency Project (GPEE)" das 2. GPEE Specialist Seminar "Energy efficiency, façade technology and the environmental footprint" im 25hours Hotel in der HafenCity Hamburg. Neben der Vorstellung aktueller Trends im Bereich energieeffizienter Fassadentechnologie werden insbesondere die ökonomischen und ökologischen Aspekte der Fassaden näher betrachtet und diskutiert.

Im Anschluss an das Seminarprogramm findet eine Exkursion mit ausgewählten Best-Practice Beispielen zum Thema Energieeffiziente Gebäude durch die HafenCity Hamburg statt.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie auf der GPEE Webseite unter http://www.gpee.net/de/ergebnisse/gpee-veranstaltungen.html.
Bitte registrieren Sie sich online bis zum 16.02.2015.

Die Teilnahme an dem Seminar und der Exkursion sind kostenfrei. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Notieren Sie sich den Termin – wir freuen uns auf Ihr Kommen!